An zentraler Lage in Münsingen, zwischen der Bank SLM und dem denkmalgeschützten Restaurant Traube, wird eine neue Überbauung mit Wohnungen und Ladenflächen realisiert. Die 35 Mietwohnungen sind verteilt auf drei Gebäude, welche auf dem Sockelgeschoss mit Coop und Apotheke liegen. Das im Süden liegende, freistehende Wohngebäude fasst 12 Eigentumswohnungen. Die Wohnungen werden über gedeckte Zugänge vom Traubenweg her erschlossen. Dieser führt von der Tägertschistrasse durch die Überbauung in die angrenzenden Wohnquartiere. Die Zwischenräume der vier neuen Wohngebäude werden als Spiel- und Aufenthaltsbereich attraktiv gestaltet. Eine grosse Spielfläche liegt im Süden und schafft einen grosszügigen Abstand zu den angrenzenden Einfamilienhäusern an der Gartenstrasse.

ansicht-eingang-coop-muensingen-zentrumDie Wohnungen sind gegen Süden ausgerichtet und gewähren mit den geschickt gestalteten Grundrissen modernes und attraktives Wohnen. Das vielfältige Angebot der Wohnungsgrössen bietet Raum für ein generationenübergreifendes Wohnen. Die Zwischenräume auf der Dachterrasse werden als begrünte Spiel- und Aufenthaltsflächen gestaltet. Die unterschiedliche Materialisierung des mit Klinker ausgebildeten Sockels und den verputzten Wohngebäuden unterstützen die volumetrische Ausformulierung und verleihen den Gebäuden einen eleganten Ausdruck. Die Bauten sind nach dem Minergie-Standard zertifiziert, und werden alle mit einer Komfortlüftung ausgestattet. Für die Wärmeerzeugung wird Erdwärme genutzt.
Die Realisierung der Überbauung Zentrum Münsingen schafft die Voraussetzung für die Sanierung der Ortsdurchfahrt Münsingen.

Architekturgemeinschaft Rykart Architekten AG und H+R Architekten AG